Dog and Friends
Herzlich Willkommen bei den Dog and Friends,
schön dass Du zu uns gefunden hast!
Wir freuen uns über jedes aktive Mitglied.

Um zu sehen, was im Forum sonst noch los ist und alle Funktionen nutzen zu können, musst Du Dich erst anmelden/registrienen oder einloggen.

Das Team von Dog and Friends

Dog and Friends

Hundeforum
 
PortalStartseiteAnmeldenLogin

Schön das du wieder reinschaust
Gewinner Wettbewerb
Uhr
Dog Forum
Die neuesten Themen
» Was mir wichtig ist.
Mo Dez 19 2016, 18:44 von Mona

» Bahnbrechendes Urteil in Italien
Mo Jan 26 2015, 19:49 von minidogmama

» Teilerfolg für Niedersachsens Hundehalter
Sa Nov 22 2014, 18:41 von minidogmama

» Hartes Urteil gegen Tierquäler
Di Jun 24 2014, 18:32 von Ilona

» Indien: Oberster Gerichtshof verbietet brutale Ochsenkarren-Rennen
Mo Mai 12 2014, 13:18 von Lulu

» Neues EU-Tiergesundheitsgesetz
Mo Apr 28 2014, 22:38 von minidogmama

» Urteil im Walfang-Prozess
Mo März 31 2014, 23:58 von minidogmama

» Urteile, die zum Himmel stinken
Sa Jan 18 2014, 12:02 von Gast

» Tierrecht - Tieranwälte - Links
Di Jan 14 2014, 22:42 von Chimama

Gewinner

Austausch | 
 

 Was mir wichtig ist.

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Mona
Rudelführer
Rudelführer
avatar

Anzahl der Beiträge : 12433
Alter : 51
Ort : Kleinmachnow/Berlin

BeitragThema: Was mir wichtig ist.   Mo Dez 19 2016, 18:44

Hier mal was, was mir aus der Seele spricht.


Der nachfolgende Text stammt aus dem Forum raubtierreich.


Hallo lieber Besucher, liebe Mitglieder,

schön, dass du dich entschieden hast, ein Forum zu besuchen. Damit gehörst du zu einer leider aussterbenden Art.
Heute spreche ich nicht als Forenadmin des Raubtierreiches zu euch, sondern ganz allgemein als Forenadmin. 

Sind Communities und Foren ein Relikt der Vergangenheit? Sind Facebook-Gruppen nicht viel cooler? Mit dieser Frage beschäfitgen sich Forenadministratoren und Moderatoren in den letzten Jahren immer mehr. Dabei ist ein Forum eine tolle Sache und wir bedauern das Abwandern von Usern sehr. Es gibt so viele Vorteile, die einem ein Forum bieten kann, die man in Facebookgruppen nicht erhält. 

Vermutlich bist du auch in diversen Facebook-Gruppen angemeldet und hast gar keine Zeit mehr, dich auch noch an einem Forum zu beteiligen. Das ist aber sehr schade, denn ein Forum bietet viel mehr Möglichkeiten als eine Facebook-Gruppe.

Wir wissen, dass die Zeiten sich ändern und man niemanden zu etwas zwingen kann, das will auch keiner. Wir gehen ja auch mit der Zeit. Aber vielleicht hat der ein oder andere "sein" altes Forum völlig vergessen und es macht ihm Spaß, dieses wiederzuentdecken, alte Bekanntschaften wieder zu treffen.  nicken 

1. Die Bilder, die du hier postest, bleiben dein Eigentum
Facebook nimmt sich einfach das Recht an deinen Bildern. D.h., was du ein Mal in Facebook gepostet hast, kann ungehindert weiterverbreitet werden oder für Facebook-Werbung benutzt werden. Deine Bilder können dann z.B. auch auf Seiten erscheinen, die dir gar nicht so lieb sind. Aber das weiß man ja eigentlich, wenn man sich bei Facebook angemeldet hat, wenn man die AGBs gelesen hat und seine Zustimmung erteilt hat.

2. Sensibler Umgang mit deinen Daten
Ein seriöses Forum hat kein Interesse an deinen Daten. Was sollen wir mit denen?  Schulter zucken  Wir sind nicht von der NSA. Wir benötigen lediglich aus technischen Gründen deine Emailadresse, um dich erreichen zu können, damit du Benachrichtigungen erhältst. Du kannst in deinem Profil einstellen, wenn du keine Benachrichtigungen erhalten willst. Also daher gehen wir auch niemandem auf dem Keks, der das nicht will. Im Gegensatz zu Facebook, wo man ständig aufgefordert wird zu liken, zu teilen, Freunde zu finden, Spiele zu spielen, wo bots sich als deine Freunde ausgeben und dich zu Spielen einleiden usw.

3. In einem Forum kann man mir auch viel Stuss erzählen
Klar. Das streitet niemand ab. Aber Du kannst auch schnell erkennen, wer diesen Stuss erzählt, denn du kannst die Beiträge zurückverfolgen. In Foren ist es üblich, dass man sich mit einigen Sätzen vorstellt. Auf Facebook kann jeder einfach drauflos schreiben - ob er Ahnung hat oder nicht. Außerdem sind Foren Diskussions-Gemeinschaften, man kann kontroverse Themen ausdiskutieren!

4. Du erhältst hier ausführliche Antworten zu einem Problem
Wenn du ein Problem hast, erhältst du ausführliche Antworten. Keine inhaltslosen und hingerotzten ein bis zwei Phrasen und Kommentare von Leuten, die du nicht mal kennst. 

5. Hier kannst du mehrere Themen besprechen, dafür hat es verschiedene Unterforen
Mehrere Unterforen machen Foren interessanter. Du kannst dich hier über mehrere Themen unterhalten. Einerseits z.B. über dein Haustier und andererseits über Kochrezepte.

6. Ein Forum ist moderiert
Ein Forum ist besser moderiert. Manchmal achten sogar gleich mehrere Teammitglieder darauf, dass niemand - wie auf Facebook leider oft üblich - andere beleidigt oder sich aufspielt. 

7. Wie gut kann eine Facebook-Gruppe mit 11.000 Mitgliedern sein?
In Foren (speziell in etwas kleineren Foren) geht die Forengemeinschaft auf jeden einzelnen User ein und auf seine Probleme. In Facebook-Gruppen mit so vielen Mitgliedern, wird dem Team und den Usern schnell langweilig, wenn ein und dieselbe Frage von zehn Leuten in einer Woche mehrmals gestellt wird. Da bekommt man schnell Sätze wie "Scroll mal weiter runter. Das hatten wir gestern erst." um die Ohren gehauen. 

8. Vorhandene Beiträge finden mit Hilfe der Suche
Man kann über den "Suche-Button" schnell bereits geschriebene Beiträge suchen und nachlesen. Hierbei erfährt man auch, ob man es mit einem Schwätzer zu tun hat oder mit jemandem, der sich tatsächlich auskennt. 

9. Smileys benutzen
Smileys bringen mehr Spaß in die Kommunikation. Sicherlich können diese auch falsch eingesetzt oder missverstanden werden, aber das kann man nirgendwo abstellen.

10. Die User hier kennen sich, teilweise auch persönlich
Ein Forum ist auch eine Community, eine Gemeinschaft. Man lernt nette Leute kennen, teilweise entstehen richtige Freundschaften. Forentreffen werden z.B. organisiert, man trifft sich auch mal im echten Leben.

11. Zu viele Köche verderben den Brei
Ja, das ist überall so, auch in Foren. Nur sind "Idioten" in Foren einfacher zu entlarven. Erst vor Kurzem wurde dieses Problem in Bezug auf Facebook von Politikern angesprochen, denn auf Facebook ist es nicht so einfach, jemanden zu "entlarven".

12. In einem Forum findest du nette Leute, die die gleichen Interessen vertreten
Hat man eine Leidenschaft, gibt es immer Leute, die darauf mit Unverständnis reagieren. In Fachforen findest du aber Gleichgesinnte, die genauso "verrückt" sind, wie du. Dort wird niemand schief angemacht, weil er Ratten als Haustiere hält, ein Sparkonto für seinen Hund hat oder seine Freizeit mit dem Knüpfen von Halsbändern verbringt.

13. Auch in einem Forum kann es Besserwisser geben, aber diese werden hier leichter "enttarnt"
Man kann über diese Leute einen leichteren Bogen machen, indem man ihre Beiträge einfach ignoriert.

14. "Ich poste hier nichts mehr, weil hier nichts mehr los ist."
Sagen 10 User... würden diese 10 wieder was posten, wäre auch wieder was los. Das ist doch ein Widerspruch in sich. Wie soll denn hier was los sein, wenn man nichts mehr postet?

15. Ein Forum ist einfach übersichtlicher und nach Themen geordnet
Man muss nicht erst zehn Minuten lang runterscrollen und auf "weitere Kommentare anzeigen" klicken, um das zu erfahren, was man wissen möchte. 

16. Alt ist doch nicht gleich schlecht
Nein, wir sind nicht gegen Facebookgruppen! Wahrscheinlich ist jeder in solchen angemeldet oder beigetreten. Es hat ja durchaus seinen Reiz und seine Vorteile, wenn man in solchen Gruppen angemeldet ist. Aber warum vergessen wir unsere guten alten Foren? Hatten wir nicht auch viel Spaß?

17. "Ich kann doch nicht jedem Forum angemeldet sein!"
Nein, kannst du nicht, musst du auch nicht. Aber irgendwann warst du auch bestimmt in einem Forum angemeldet, wo es dir auch gefallen hat. Wo du Freunde hattest. Ein Forum, in dem du gut beraten warst, wo du dich gut austauschen konntest. Wo man auf dich eingegangen ist, ohne dich mit kurzen Kommentaren abzufertigen.

18. "Es gibt einfach zu viele Foren."
Es gibt auch zu viele Facebook-Gruppen zwinkern Also das ist kein Argument. 
Wir bedauern ja das Abwandern der User in Facebook-Gruppen aus bereits "erfolgreichen" Foren. 

19. "Auf Facebook bekomme ich aber gleich eine Antwort!"
Das war früher bei Foren nicht anders! Aber mit schwindender Mitgliederzahl wird es natürlich schwerer, sofort eine Antwort zu erhalten. Wer ist schon 24 Stunden lang online? Die nächste Frage, die man sich stellen muss, ist, ob diese kurzen 1-2 Satzantworten (Kommentare), die man in Gruppen erhält wirklich so wertvoll sind! 

20. "Also auf Foren, da wimmelt es mir zu sehr von "Experten".
Also, da brauchst du keine Angst haben, hier wimmelt gar nichts mehr! Und möchtest du dich lieber mit jemandem unterhalten, der Erfahrungen hat und sich gut auskennt oder mit einem Hans Wurst, der einfach nur mitsenfen möchte? In Foren geht es um Erfahrungsaustausch und richtige Kommunikation.

21. "Ich find's auch schade, dass so wenig in Foren los ist."
Und das denken Viele. Die meisten, die es bedauern, dass Foren so langsam aussterben, sind aber auch diejenigen, die selbst nichts dagegen tun, bzw. die mitwandern. Die Teilnahme an Forenaktionen werden immer geringer. 

22. "Ist mir zu anstrengend so lange Texte zu schreiben."
Niemand muss ellenlange Texte schreiben. Und selbst wenn das einer möchte, dann sieht man halt, welche Vorteile so eine Computertastatur hat. 

20. Vorteile von Facebook-Gruppen
Klar, aus deiner Sicht hat es sie, sonst wärst du dort nicht angemeldet. nicken  Sicherlich macht es dir auch Spaß. Und es spricht nichts dagegen, in Facebook-Gruppen angemeldet zu sein. Auch Forenmitglieder sind in Facebookgruppen angemeldet, das ist ja kein Verbrechen!



Aber:
- Diese Lese- und Schreibfaulheit macht sich auch im Alltag breit. Wenn ich mich nur noch oberflächlich informiere, dann lasse ich es zu, dass ich es nicht richtig mache. Besonders, wenn es um Tiere oder gefährliche Hobbys geht (z.B. Umgang mit Motorsägen oder dergleichen), ist es sehr wichtig, dass man sich ausführlich informiert und nicht nur zwei, drei Sätze liest.
- Nicht alles, was alt ist, ist auch schlecht. Man kann sagen, dass Foren ein zum Aussterben verurteiltes Internetrelikt sind. Aber warum? Nur weil es neue Angebote gibt, müssen doch alte nicht in Vergessenheit geraten.

Auch in einem Forum ist nicht immer alles Friede-Freude-Eierkuchen, das bestreitet niemand. Schulter zucken Aber zur Zeit ist das größte Problem eben das Abwandern der User in Facebook-Gruppen.

Eine Inititative von
www.raubtierreich.de

_________________

Was man tief im herzen trägt, kann man durch den Tod nicht verlieren.
Liebe Grüße, Mona, Mia, Hobbit und Mandy, Gismo und Jerry im Herzen.  
Nach oben Nach unten
http://dog-and-friends.forumieren.com
 
Was mir wichtig ist.
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Gute Gründe, warum Rechtschreibung im Ratten- und Mäusereich wichtig ist
» Wichtig zu wissen.... Schlaganfall ...
» Warum ist das Spenden so wichtig?
» Reitunterricht --- was ist euch wichtig?
» Ziele, Wünsche, Träume

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Dog and Friends  :: Forenregeln, News,  Infos & Vorstellung der Neuen :: Forenregeln-
Gehe zu: